News

WTC 75 Spieler im Turnierfieber

Nach den Mannschaftswettbewerben ist für viele Tennisspieler des WTC 75 die Sommersaison noch nicht beendet. Um die Leistungsklassen zu verbessern und LK Punkte zu sammeln starteten fünf Clubmitglieder beim „Rosendorf Cup 2019“ in Dülmen.

 Der jüngste, der 12jährige Felix Beckhove, ging zum ersten Mal bei einem Ranglistenturnier an den Start. In der Altersklasse der 12jährigen belegte er direkt den vierten Platz von neun Teilnehmern. 

Im Jugendbereich sowie auch in der Konkurrenz der Herren meldete sich der 16jährige Tim Baumgart an. Bei den Junioren u 16 belegte er den dritten Tabellenplatz. Als Zweiter der Gruppe eins kam er in Hauptfeld der Herren mit den Leistungsklassen 20 bis 23. Im Viertelfinale unterlag er Nils Müller von der TG Selm. Mit bislang 375 gewonnenen LK Punkten ist Tim Baumgart einer der erfolgreichsten Jugendlichen des WTC 75. 

In einem stark besetzten 46er Teilnehmerfeld der Leistungsklassen 1 bis 17 unterlag Luis Wulfert bei den Herren ebenso wie sein Bruder Janning bei den Leistungsklassen 15-23. 

Bei den Herren 40 ist Thomas Baumgart  nach dem zweiten Platz in der Gruppe fünf und einem ersten Sieg im Hauptfeld weiterhin im Turnier. Mit bislang 700 LK Punkten hat er seine Leistungsklasse in diesem Sommer bislang von 23 auf 20 verbessert.

Turniererfahrungen für die WTC 75 Jugend

Nach einer erfolgreichen Sommersaison in den Mannschaftswettbewerben sammelten Emily Nattler, Nik Simonsmeier und Florian Gropp bei den Volksbank Junior Open in Westerkappeln weitere Turniererfahrungen.  Im Midcourt, der Altersklasse der unter 10jährigen, belegte Emily Nattler den dritten Platz.  

Während der Sommerferien besteht für die WTC 75 Jugend die Möglichkeit an weiteren externen Turnieren und den Sommercamps auf der Clubanlage teilzunehmen. Zum Abschluss der Saison finden  die Clubmeisterschaften der Jugend statt. 

Tenniscamps für die Jugend beim Werner TC 75

Während der Sommerferien stellt der Werner TC 75 seine Tennisanlage im Dahl wieder interessierten Clubmitgliedern und Tennisfans mit unterschiedlichen Aktionen als Werbung für den Tennissport zur Verfügung.

Für die Tennisjugend veranstaltete Tennistrainer Thomas Dröge zusammen mit Co-Trainer Janning Wulfert in  der ersten Ferienwoche das erste Camp, an dem viele junge Tennisspieler teilnahmen.

Der Tennisverein bietet seine Tenniscamps in allen Ferienwochen an. Das Training beginnt mit Low T-Ball und endet im Großfeld. Jeder kann teilnehmen. Freunde können gemeinsam das Tennisspielen erlernen. Trainiert wird montags bis freitags  von 10 – 12 und von 13-15 Uhr. Bei Regen findet das Training in der Halle Breer statt. In der Mittagspause von 12 – 13 Uhr gibt es einen kleinen Imbiss im Clubhaus. Getränke sind mitzubringen.  Lernen, Bewegung und Spaß stehen im Vordergrund dieser Tenniscamps, die für alle offen sind. Thomas Dröge weiß aus seiner langjährigen Erfahrung als Berufstrainer „Über den Spaß kommt auch die Leistung“. 

Anmeldungen und weitere Infos bei Thomas Dröge unter thomas.droege@gmx.de

WTC 75 Damen 40 Aufstieg im Ortsduell entschieden

Die erste Mannschaft der Damen 40 des WTC 75 hat mit dem 4:2 Sieg im Ortsduell gegen den TC BW Werne den Aufstieg in die Kreisliga perfekt gemacht.

 Vom dritten Tabellenplatz an die Tabellenspitze rückten die Damen am letzten Spieltag gegen den Tabellenletzten, den TC BW Werne. Erfolgreichste Spielerinnen dieser Mannschaft ist die Handballtrainerin Beate Przybilla mit einer Bilanz von 8:2 Punkten und Martina Most mit 7:0 Punkten.

Damen 40 1.. Kreisklasse 40 WTC 75 1 – TC BW Werne 4:2 

Dorothee Schwarze – Eva Hartung 6:2, 6:0; Beate Przybilla – Anja Rieker 6:0, 6:2; Martina Most – Melanie Lembcke 6:2, 6:1; Petra Kortmann – Eva Timpte 2:6, 3:6 Doppel: Schwarze/Przybilla – Rieker/Timpte 4:6, 6:2, 4:10; Lunemann/Baumgart – Lembcke/Scholz 7:6,4.6, 10:6 

WTC 75 Damen 40 steigen auf

Die Neuformierung der beiden Damenmannschaften in der Altersklasse über 40 hat sich als richtig herausgestellt. Um einen Neuanfang zu starten wurden alle  Spielerinnen in zwei Mannschaften und zwei Spielklassen aufgeteilt.  

Die zweite Mannschaft mit Mannschaftsführerin Julia Nattler konnte am vorletzten Spieltag mit einen weiteren 6:0 Sieg den zweiten Tabellenplatz halten. In der 2. Kreisklasse steigen sowohl der Gruppenerste und auch der Gruppenzweite auf. Der TV RW Nordkirchen führt die Tabelle mit 4:1 Punkte an und die WTC 75 Damen folgen auf Platz zwei mit 3:2 Punkten.

Am letzten Spieltag musste das Team,  bei brüllender Hitze, nochmals alles geben und gewann mit einem glänzenden 6:0 Sieg gegen den Olfener TC. Alle Einzel und auch beide Doppel wurden in jeweils zwei Sätzen gewonnen und der Aufstieg ist perfekt. Mit einer Bilanz von 9:0 Punkten ist Julia Nattler, nach langer Tennispause, die erfolgreichste Spielerin aller Damen 40 Mannschaften des WTC 75.

Damen 40 2. Kreisklasse 40 WTC 75 – Olfener TC 6:0 

Julia Nattler 6:0, 6:0, Miriam Lücke 6:0, 6:0; Heike Fischer 6:3, 6:4; Daniela Fischer 6:3, 6:3 Doppel: Nattler/Lücke 6:3, 6:1 Fischer/Fischer 6:1, 6:2

Erfolgreicher Saisonabschluss für WTC 75 Jugend

  • Ferienprogramm – Jugendclubmeiserschaften – Winterhallenrunden – „Werne open“

Die Junioren unter 18 Jahren konnten am letzten Spieltag gegen den DJK GW Albersloh nochmals erfolgreich punkten. Mit drei 7:1 Siegen und  einer 0:8 Niederlage beendet die Mannschaft die Sommersaison auf Platz zwei der Tabelle. Mit einer makellosen Bilanz von 6:0 Punkten hat sich Finn Rieker, in seinem letzten Jahr als Jugendspieler, als Nummer eins bewährt.  

Junioren u 18 Kreisliga WTC 75 – DJK GW Altersloh 7:1

Finn Rieker 6:2, 7:5;  Tim Müller 2:6, 2:6; Tim Baumgart 6:2, 7:6; Linus Lunemann 6:2, 7:5 Doppel: Rieker/Müller 6:0, 6:1; Baumgart/Lunemann 6:2, 6:4

Die WTC 75 Jugendmannschaften können auf eine erfolgreiche Sommersaison zurückblicken. Beide Mannschaften der Junioren unter 12 Jahren sowie die erste Mannschaft im Midcourt belegten ebenfalls zweite Tabellenplätze. Jeweils der dritte Tabellenplatz ging an die Juniorinnen unter 15 und unter 12 Jahren sowie an die zweite und dritte Mannschaft im Midcourt. Die Planungen  für die Winterhallerunde laufen und die Meldefrist ist am 15.07.2019 beendet.

Während der Sommerferien finden auf der Tennisanlage im Dahl Feriencamps für die Jugend sowie Trainingsprogramme für Erwachsene in allen Spielstärken statt. Weitere Infos bei Clubtrainer Thomas Dröge unter thomas.droege@gmx.de

Für interessierte Tennisspieler besteht die Möglichkeit eine Ferienkarte zum Kennenlernen der Tennisanlage des WTC 75 zu erwerben. Diese berechtigt vom 13.Juli  bis zum 27. August 2019 zum freien Spiel auf der Clubanlage. Die Kosten betragen für Kinder € 5,00 und für Erwachsene € 15,00. Die Ferienkarten sind bei Clubbewirtung erhältlich. Dieses Angebot gilt nur für Interessierte, die in den vergangenen Jahren noch nicht mit einer Ferienkarte beim WTC 75 Tennis gespielt haben. Wer sich nach dem 1. August 2019 für eine Aufnahme in den WTC 75 entscheidet, kann bis zum Saisonende kostenfrei spielen und zahlt erst im Jahr 2020 einen Mitgliedsbeitrag. Beim WTC 75 sind weder Arbeitsstunden oder Sonderbeiträge zu leisten. Weitere Clubinformationen sind unter www.wtc75.deverfügbar.

Direkt nach den Sommerferien finden am 06. und 07.09.2019 die Clubmeisterschaften für die WTC 75 Jugend statt. Über den genauen Ablauf werden die Jugendlichen per Aushang und Email informiert. Ein  Highlight der Tennissaison beim WTC 75 sind in diesem Jahr wieder die „Werne Open“. Das Ranglistenturnier für Damen und Herren sowie in den Altersklassen von 30 bis 60 wird vom 09.09.2019 bis zum 15.09.2019 auf der Clubanlage im Dahl ausgetragen. Anmeldungen sind ausschließlich online im Wettspielportal „mybigpoint“  möglich   Im Rahmen der “Werne open” findet am Samstag, den 14.09.2019 ein Kleinfeldturnier der unter 8jährigen WTC 75 gegen Dortmund Aplerbeck statt. An diesem Tag werden auch die Endspiele der Jugend ausgetragen. Im Anschluss daran erfolgt die Siegerehrung

Werner TC 75 hat wieder ein Team in der Verbandsliga

Nach dem Altersklassenwechsel der Damen 50 in die Damen 55 schaffte das Erfolgsteam sofort den Aufstieg in die Verbandsliga.

Nach schwierigem Start am ersten Spieltag bei dem nicht alle Spielerinnen zur Verfügung standen und entsprechender 0:6 Niederlage gegen Ochtrup war die ambitionierte Zielstellung Aufstieg erstmal in Gefahr.

Das Team um Mannschaftsführerin Sabine Suttorp besann sich aber auf ihre Stärken und so wurden die nachfolgenden Begegnungen gegen Jahn Rheine, Olfen und ETus Rheine jeweils mit 5:1 gewonnen. Dies bedeutete den Gruppensieg in der Münsterlandliga und ein anstehendes Aufstiegsspiel gegen den Gruppensieger der anderen Gruppe, Rot-Weiß Greven. In Bestbesetzung mit Anke Bögge, Gerda Wohl, Marlies Walter und Sabine Suttorp ließen die Werner Spielerinnen im Einzel schon klar erkennen, wer den Aufstieg perfekt machen will, Souveräne Einzelsiege standen an den Positionen 1-3, lediglich Sabine Suttorp unterlag ihrer Gegnerin an Position 4. Die abschließenden Doppel mit Bögge/Wohl und Marita Hansmann/Suttorp machten mit zwei Siegen den Endstand mit 5:1 perfekt, so daß in der nächsten Saison der Aufschlag in der Verbandsliga erfolgt.

Aufstiegsspiel zur Verbandsliga am 07.07.2019

Overhageböck-Anke Bögge 3:6 0:6; Rink-Gerda Wohl 1:6 4:6; Hannemann-Marlies Walter 7:6 6:7 7:10; Jennert-Sabine Suttorp 6:2 6:0

Doppel: Overhageböck/Nolte-Bögge/Wohl 0:6 1:6; Rink/Jennert-Hansmann/Suttorp 3:6 6:7

Damen und Herren beim WTC 75 auf gesicherten Tabellenplätzen

Zwei Siege am vorletzten Spieltag 

Einen erfolgreichen  Spieltag hatten die Damen und Herren des WTC 75 am fünften Spieltag.

Mit einem 5:4  Sieg gegen SCG Hohes Ufer Münster sind die Damen des WTC 75 weiterhin mit vier Siegen und nur einer Niederlage auf dem dritten Tabellenplatz. Aufstiegsambitionen hatte die Mannschaft bereits direkt nach der Auslosung nicht mehr, da mit dem Tabellenersten dem  TV Grün Gold Gronau  ein nicht zu schlagender Gegner feststand. Wie immer bei noch jungen Mannschaften sind die letzten Spieltermine auf Grund   der Abitur- und Abschlussfeiern in den Schulen schwer  zu besetzten. Manuela Brauer und Victoria Dammermann unterstützten ,   die Mannschaft gewann und der Klassenerhalt ist gesichert. 

Damen Bezirksliga WTC 75 – SCG Hohes Ufer Münster 5:4

Jule Brauer 6:1, 6:2; Celine Flemming 4:6, 1:6; Manuela Brauer 0:6, 6:7; Jolina Krampe 0:6, 6:1, 3:6; Marie Barkowski 6:4, 6:1, Victoria Dammermann 6:3, 6:3

Mit drei Siegen und  zwei Niederlagen ist die erste Herrenmannschaft des WTC 75 am fünften Spieltag auf einem  sicheren vierten Tabellenplatz. Mit einem 8:1 Sieg konnte die gut aufgestellte Mannschaft gegen den Olfener TV überzeugen. Der Mannschaftsführer Philipp Marek viel aus und Janning Wulfert wurde an Position sechs eingesetzt.

Herren Bezirksklasse WTC 75 – Olfener TC 8:1

Finn Rieker 3:6, 3:6; Max Finke 6:1, 6:1; Frederic Honé 6:3, 6:2; Dennis Lunemann 6:2, 6:2; Luis Wulfert 6:3, 6:0; Janning Wulfert 6:2, 6:1 Doppel: Rieker/L. Wulfert 6:3, 6:3; Honé/Lunemann 6:0, 6:0; Finke/J. Wulfert 6:4, 6:1

Auch am letzten Spieltag musste das Schülerteam der zweiten Herrenmannschaft wieder Lehrgeld zahlen und verlor 0:6 gegen TG Selm. Die erst 15 und 16jährigen Schüler Tim Baumgart, Max Havers, Tim-Levin Fischer und Eric Schwarze sammelten Spielerfahrungen und werden im Winter als Jugendmannschaft und als zweite Herrenmannschaft für den WTC 75 aufschlagen.

Ferienprogramm beim Werner TC 75

  • Tenniscamps für die Jugend
  • Intensivtraining für Erwachsene
  • Ferienkarten

Während der Sommerferien stellt der Werner TC 75 seine Tennisanlage im Dahl wieder interessierten Clubmitgliedern und Tennisfans mit unterschiedlichen Aktionen als Werbung für den Tennissport zur Verfügung.

Für interessierte Tennisspieler besteht die Möglichkeit eine Ferienkarte zum Kennenlernen der Tennisanlage des WTC 75 zu erwerben. Diese berechtigt vom 13.Juli  bis zum 27. August 2019 zum freien Spiel auf der Clubanlage. Die Kosten betragen für Kinder € 5,00 und für Erwachsene € 15,00. Die Ferienkarten sind bei Clubbewirtung erhältlich. Dieses Angebot gilt nur für Interessierte, die in den vergangenen Jahren noch nicht mit einer Ferienkarte beim WTC 75 Tennis gespielt haben. Wer sich nach dem 1. August 2019 für eine Aufnahme in den WTC 75 entscheidet, kann bis zum Saisonende kostenfrei spielen und zahlt erst im Jahr 2020 einen Mitgliedsbeitrag. Beim WTC 75 sind weder Arbeitsstunden oder Sonderbeiträge zu leisten. Weitere Clubinformationen sind unter www.wtc75.de verfügbar.

Für die Tennisjugend veranstaltet Tennistrainer Thomas Dröge während der ganzen Ferienzeit die beliebten Tenniscamps für alle Kinder im Alter von 5 bis 18 Jahren. Der Tennisverein bietet ein intensives Training in allen Ferienwochen an. Das Training beginnt mit Low T-Ball und endet im Großfeld. Jeder kann teilnehmen. Freunde können gemeinsam das Tennisspielen erlernen. Trainiert wird montags bis freitags  von 10 – 12 und von 13-15 Uhr. Bei Regen findet das Training in der Halle Breer statt. In der Mittagspause von 12 – 13 Uhr gibt es einen kleinen Imbiss im Clubhaus. Getränke sind mitzubringen.

Die Kosten betragen pro Woche 160 Euro. Es kann auch nur an einzelnen Tagen trainiert werden, diese werden mit 35 Euro berechnet. Mindestteilnehmer : 6 Kinder pro Tag

Die Trainer des WTC werden nach ihrer Verfügbarkeit eingesetzt. Das reguläre wöchentliche Training findet in den Sommerferien nicht statt. Lernen, Bewegung und Spaß stehen im Vordergrund dieser Tenniscamps, die für alle offen sind. Thomas Dröge weiß aus seiner langjährigen Erfahrung als Berufstrainer „Über den Spaß kommt auch die Leistung“.  

Das „Betriebsportkonzept“ ist ein Angebot für Mitarbeiter von Firmen, Gruppen oder Einzelspieler, die sich für den Tennisport interessieren. Ein spezielles Anfängerprogramm bietet der Tennisclub mit dem „Tennis Express“ für Erwachsene an. Beide Trainingsprogramme beinhalten 6 Trainingseinheiten mit jeweils 90 Minuten. Die Kursgebühr beträgt bei 3 Teilnehmern € 90,00 und bei 6 Teilnehmern € 45,00. 

Anmeldungen und weitere Infos bei Thomas Dröge unter thomas.droege@gmx.de Direkt nach den Sommerferien finden die Clubmeisterschaften für die WTC 75 Jugend statt. Über den genauen Ablauf werden die Jugendlichen per Aushang und Email informiert. Ein  Highlight der Tennissaison beim WTC 75 sind in diesem Jahr wieder die „Werne Open“. Das Ranglistenturnier für Damen und Herren sowie in den Altersklassen von 30 bis 60 wird vom 09.09.2019 bis zum 15.09.2019 auf der Clubanlage im Dahl ausgetragen. Anmeldungen sind ausschließlich online im Wettspielportal „mybigpoint“  möglich.

Erfolgreiches Saisonende bei den Juniorinnen u 15 des WTC 75

Die Juniorinnen unter 15 Jahren des WTC 75 beenden die Sommersaison auf Platz drei von sechs Mannschaften. Mit drei 4:0 Siegen, einem 2:2 Remis und nur einer 1:3 Niederlage geht die Mannschaft mit Anna Habbes, Merle Hillen und Johanna Wittwer zufrieden in die Sommerpause. Auch die letzte Begegnung gegen den TC Club 66 Wolbeck wurde mit 4:0 gewonnen. 

Juniorinnen WTC 75 Kreisklasse u15

WTC 75 – TC Club 66 Wolbeck  4:0

Anna Habbes 6:0, 6:0; Johanna Wittwer 6:1, 7:5 Doppel: Habbes/Wittwer 6:1, 6:0

Die Juniorinnen unter 18 Jahren hatten den TC Drensteinfurt zu Gast. Die Mannschaft war nur mit drei Spielerinnen angereist und zwei Punkte gingen bereits im Vorfeld an den WTC 75. 

Juniorinnen Kreisklasse u 18

WTC 75 – TC Drensteinfurt 7:1

Johanna Baumeister 6:0, 6:0; Mira Pollak 5:7, 1:6; Laura Schnittger 6:1, 6:0  4. Einzel ohne Spiel ; Doppel: Tabea Bülhoff/Charlotte Dunkel 3:6, 6:3, 10:2  2. Doppel ohne Spiel

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen