News

Jugend im Fokus beim Werner TC 75

14 Jugendmannschaften gehen im Sommer an den Start

Das Meldeverfahren des Westfälischen Tennisverbandes für die Sommersaison 2019 ist abgeschlossen. Wernes größter Tennisclub hat 24 Mannschaften zum offiziellen Spielbetrieb angemeldet.

Jugendwartin Christa Wulfert hatte die Eltern der Jugendlichen zu einem Informationsgespräch zum Thema „Jugendmannschafts- Spielbetrieb“  in das Clubhaus im Dahl eigeladen. Mehr als 40 Eltern waren gekommen und erklärten sich bereit, die Jugendarbeit beim WTC 75 aktiv zu unterstützen.Um einen geordneten Spielbetrieb durchzuführen, war es wichtig für alle Mannschaften einen Mannschaftsführer bzw. Ansprechpartner zu finden der die Organisation für eine Jugendmannschaft übernimmt.

Da sich für alle Jugendmannschaften Eltern bereit erklärt haben diese Funktion zu übernehmen, kann der WTC 75 in diesem Sommer 14 Jugendmannschaften in die Wettbewerbe schicken. Alle Altersklassen von unter 8 bis unter 18 Jahren,  konnten sowohl bei den Mädchen wie auch bei den Jungen gut besetzt werden.  Vertreten sind die Spielklassen von der Münsterlandliga bis zu den Kreisklassen. 

Die unter 10jährigen spielen noch im verkleinerten Midcourtfeld. Hier ist eine Mannschaftsmeldung sowohl gemischt (Jungen und Mädchen) als auch gleichgeschlechtlich möglich. Aufgrund der großen Spielfreude der Jugend wurden in dieser Altersklasse vier Mannschaften  gemeldet. Hoch motiviert ist die erste Mannschaft mit Leonhard Hörmann, Kalle Kroes, Henri Geue, Felix Krampe und Lennart Rössing, die bereits als Team in der vergangenen Saison erfolgreich waren.

Tennis im Einzel und Doppel, sowie Konditions- und Koordinations-wettbewerbe  hat die Mannschaft der Jüngsten im Kleinfeld zu bewältigen.      

Zur Jahreshauptversammlung lädt der Werner TC alle Mitglieder am Freitag, den 01.03.2019  um 18 00 Uhr in das Clubhaus im Dahl ein. 

Juniorinnen u 18 des WTC 75 weiterhin erfolgreich

Die dritte Mannschaft der Juniorinnen unter 18 Jahren des WTC 75 überzeugte  in der Winterhallenrunde. Das Nachbarschaftsduell gegen den TV Nordkirchen gewannen Johanna Baumeister und Laura Schnittger deutlich mit 3:0. Durch diesen Sieg rückte die Mannschaft auf den Platz drei der Tabelle hoch. Am letzten Spieltag (23:02.2019) steht nur noch die Begegnung gegen den viertplatzierten, dem Hünenburger TC, auf dem Spielplan. 

Juniorinnen u 18 Bezirksklasse WTC 75 3– TC RW Nordkirchen  3:0

Johanna Baumeister –  Johanna Wilde 6:2, 6:0; Laura Schnittger – Josefa Bungert 6:3, 6:3

Doppel: Baumeister/Schnittger – Wilde/Bungert 6:4, 6:3

Remis für die Herren des WTC 75

Verlorene Doppel kosten den Sieg

Beide Herrenmannschaften des WTC 75 trennten sich am vierten Spieltag mit einem 3:3 von den jeweiligen Gegnern. Die Siege wurden zweimal im Match Tiebreak des dritten Satzes eingebüßt.

In einem Duell auf Augenhöhe gewann die erste Mannschaft des WTC 75 drei hart umkämpfte Einzel und ging mit 3:1 in Führung. Sportwart Ralph Flemming wurde als Wahlspieler und Ersatz für Finn Rieker im ersten Doppel eingesetzt. Das Vorstandsdoppel mit Ralph Flemming und Geschäftsführer Philipp Marek unterlag ebenso wie das zweite Doppel mit Frederic Honé und Lennart Wulfert in zwei Sätzen. Damit fehlt dem ersten Herrenteam immer noch ein Sieg um den abstiegsgefährdeten sechsten Tabellenplatz zu verlassen.

Herren Bezirksklasse WTC 75 I – TC GW Ahaus II 3:3

Philipp Marek 6:4, 6:2; Finn Rieker 7:5, 6:4; Frederic Honé 4:6, 6:2, 15:13; Lennart Wulfert 4:6, 5:7

Doppel: Marek/Flemming 4:6, 6:1, 4:10; Honé/L. Wulfert 4:6, 1:6 

Die zweite Herrenmannschaft hatte mit dem TC St. Mauritz ebenfalls einen schwer zu spielenden Gegner zu Gast. Nach den gewonnenen Einzeln von Luis Wulfert und Philipp Baumeister musste auf jeden Fall ein Doppel gewonnen werden um ein 3:3 zu erreichen. Für Max Havers kam an Position eins Dennis Lunemann in das erste Doppel. Zusammen mit Luis Wulfert wurde das Doppel souverän gewonnen. Janning Wulfert und Philipp Baumeister verloren nach einem packenden Match unglücklich mit 6:3, 6:7 und 8:10. Der zweiten Mannschaft reicht das Remis zum sicheren vierten Tabellenplatz. Am 23.0.2.2019 steht die Begegnung gegen den Tabellenletzten, dem Hünenburger TC, auf dem Spielplan.

Herren Kreisliga WTC 75 II – TC ST. Mauritz I 3:3

Luis Wulfert 6:4, 6:2; Janning Wulfert 4:6, 6:7; Max Havers 1:6, 3:6; Philipp Baumeister 6:0, 6:2

Doppel: Lunemann/L. Wulfert 6:3, 6:0; J. Wulfert /Baumeister 6:3, 6:7, 8:10

Erster Sieg der WTC 75 Damen in der Münsterlandliga

Nach dem Aufstieg im vergangenen Winter ist der WTC 75  wieder mit einer Damenmannschaft in der höchsten Liga im Bezirk Münsterland vertreten.

Das junge Damenteam hatte aber einen schweren Saisonstart. Drei Niederlagen musste die Mannschaft mit Spitzenspielerin Katharina Marek hinnehmen. Am vierten Spieltag konnte sich die Mannschaft mit 6:0 gegen die erste Mannschaft des TV Grün-Gold Gronau durchsetzen. Zum ersten Mal kam als jüngste Spielerin Jolina Krampe in dieser hohen Klasse zum Einsatz und war direkt erfolgreich.

Katharina Marek, Celine Flemming und Jolina Krampe gewannen deutlich in jeweils zwei Sätzen. Marie Barkowski gab den zweiten Satz ab und gewann im Match Tiebreak mit 10:3. In den Doppeln waren sich die Spielerinnen einig und gewannen beide Doppel überlegen mit 6:1 und 6:1. 

Damen Münsterlandliga WTC 75  – TV Grün-Gold Gronau  6:0 

Katharina Marek 6:0, 6:0; Celine Flemming 6:1, 6:0; Jolina  Krampe 6:2, 6:0; Marie Barkowski 6:3, 5:7, 10:3

Doppel: Marek/Barkowski 6:1, 6:1, Flemming/Krampe 6:1, 6:1

Drei Siege für die WTC 75 Jugend

Junioren u 12 Gruppenerster

Mit dem 3:0 Sieg gegen den TC 66 Wolbeck  hat die zweite Mannschaft der Junioren unter 12 Jahren die Führung der Gruppe 42 erreicht. Mit gewohnt sicherem und konstantem Spiel überzeugte das Team. Für die erfolgreiche Mannschaft steht am nächsten Spieltag (09.02.2019)  die Begegnung gegen den Verfolger, den TC  Rinkerode, auf dem Spielplan.  

Junioren u 12 Bezirksklasse WTC 75 – TC 66 Wolbeck 3:0

Frederick Kooijman 6:4, 6:0; Till Müller 6:1, 6:0

Doppel: Felix Beckhove/Linus Müller 7:5, 6:2

Den zweiten Tabellenplatz belegt die Mannschaft der Junioren u 15 . Gegen den Warendorfer TC gewannen Oliver Dröter und Julius Klöckler ihre Einzel im Gleichschritt. Im Doppel setzen sich die Warendorfer Spieler mit 6:3 und 6:4 durch.

Junioren u 15 Bezirksklasse WTC 75 – Warendorfer TV 2:1

Oliver Dröter 6:0, 6:1; Julius Klöckler 6:0, 6:1

Doppel: Klöckler/Julian Effenberger 3:6, 4:6 

Einen weiteren zweiten Tabellenplatz belegt die zweite Mannschaft der Juniorinnen  unter 18 Jahren nach dem 3:0 Sieg gegen den TC 66 Wolbeck. Henriette Humsberger und Laura Schnittger überzeugten in den Einzeln sowie im Doppel in jeweils zwei Sätzen. Die erste und die dritte Mannschaft der Juniorinnen unter 18 Jahren mussten jeweils eine Niederlage hinnehmen.

Juniorinnen u 18 Bezirksklasse WTC 75 – Club 66 Wolbeck 3:0

Henriette Humsberger 6:3, 6:3; Laura Schnittger 6:1, 6:2

Doppel: Humsberger/Schnittger 6:3, 6:2

Erfolg und Niederlage für die WTC 75 Herren

Zweite Mannschaft siegt mit Hindernissen

Nach einer unglücklichen Niederlage gegen den TC 66 Wolbeck rutscht die erste Herrenmannschaft des WTC 75 auf den Platz sechs der Tabelle ab. Philipp Marek und Finn Rieker verloren die Einzel an den Postionen eins und zwei jeweils unglücklich im Match Tiebreak des dritten Satzes.  Max Finke unterlag in zwei Sätzen mit 5:7 und 1:6. Federic Honé gewann mit 6:1 und 6:1 an Nummer vier. Nach dem 1:3 Rückstand erzielten Philipp Marek und Federic Honé im dritten Satz und Match Tiebreak  den zweiten Punkt .    

Mit einem 5:1 Sieg startete die zweite Herrenmannschaft des WTC 75 in das neue Jahr. In den ersten beiden Begegnungen gegen den Tabellenersten Preußen Münster und gegen den Tabellenzweiten ASV Senden musste das Team von Luis Wulfert  Niederlagen hinnehmen. Am dritten Spieltag war die Mannschaft gegen den DJK GW Albersloh erfolgreich. Dennis Lunemann sowie Lennart und Janning Wulfert konnten sich in den Einzeln in zwei Sätzen durchsetzten. Luis Wulfert unterlag an Position zwei mit 0:6 und 2:6. 

 Nach der 3:1 Führung wurde, der jüngste der Mannschaft, Max Havers mit Dennis Lunemann im ersten Doppel aufgestellt. Nach langen und spannenden Ballwechseln ging der erste Satz mit 6:2 an den DJK GW Albersloh. Im zweiten Satz ging das Werner Doppel mit 3:1 in Führung. Bei diesem Spielstand wurde die Begegnung abgebrochen, da die Platzmiete abgelaufen war und das Doppel den Platz verlassen musste. Der Punkt ging aber wegen Aufgabe an den WTC 75, ebenso wie der Punkt im zweiten Doppel mit Luis und Lennart Wulfert.  

Herren Bezirksklasse WTC 75 1- TC66 Wolbeck 2:4

Philipp Marek 3:6, 7:6, 2:10; Finn Rieker 5:7, 6:0, 9:11;  Maximilian Finke 5:7, 1:6;  Fredric Honé 6:1, 6:1

Doppel: Rieker/Finke 1:6, 4:6; Marek/Honé 7:5, 2:6, 10:4

Herren Kreisliga WTC 75 2 – DJK GW Albersloh 5:1

Dennis Lunemann 6:2, 6:0; Luis Wulfert 0:6, 2:6; Lennart Wulfert 6:1, 6:3; Janning Wulfert 6:1, 6:4

Doppel: Lunemann/Havers 2:6, 3:1 (Aufgabe Albersloh); Wulfert/Wulfert 6:3, 6:4

WTC 75 Junioren unter 18 Jahren siegen

Beide Mannschaften der Junioren unter 18 Jahren gewannen in der Tennishalle Nordkirchenmit 3:0. Die erste Mannschaft des WTC 75 ließ den Junioren vom TV RW Nordkirchen keine Chance.  Finn Rieker gewann den ersten Satz gegen Noel Woyt sehr schnell mit 6:0.  Der zweite Satz wurde es dann doch noch spannend, wurde aber mit 7:5 von Finn Rieker gewonnen. Tim Müller lies Jan Dornhege gar nicht erst ins Spiel kommen und setzte sich mit 6:0 und 6:0 durch. Das mit 6:0 und 6:3 gewonnene Doppel sorgte für den klaren Sieg der Werner.

Junioren u 18 Bezirksliga WTC 75 – TV RW Nordkirchen 3:0

Finn Rieker – Noel Woyt 6:0, 7:5; Tim Müller – Jan Dornhege 6:0, 6:0

Doppel: Rieker /Müller – Woyt/Dornhege 6:0, 6:3 

Frustriert war die zweite Mannschaft der Junioren unter 18 mit Eric Schwarze und Linus Lunemann. Der SV Westfalia Gemen hatte kurzfristig abgesagt und die Begegnung wurde dem WTC 75 zwar als Sieg angerechnet und zum Bedauern der Spieler nicht auf dem Platz. 

Erster Saisonsieg für die erste Mannschaft der Junioren u 12 des WTC 75

Den ersten Saisonsieg feierte die erste Mannschaft Junioren unter 12 Jahren gegen den ASV Senden. Gegen die beiden Tabellenführer mussten Marcello
Gerold, Julius Harling und Justus Kickstein jeweils Niederlagen hinnehmen. 

Am dritten Spieltag setzte sich die Mannschaft in Billerbeck mit einem 3:0 Sieg gegen den ASV Senden durch. Marcello Gerold und Julius Harling gewannen sowohl beide Einzel wie auch das abschließende Doppel in zwei Sätzen.

Junioren u 12 Bezirksklasse  WTC 75 – ASV Senden 3:0

Marcello Gerold  6:4, 6:3; Julius Harling 6:0, 6:1

Doppel: Gerold/Harling 6:1, 6:3

Die erste Mannschaft der Junioren unter 15 Jahren mit Tim-Levin –Fischer und Max  Havers konnte die Begegnung gegen den TSC Münster aus Zeitgründen nicht beenden und muss die Entscheidung des Spielleiters abwarten.

Werner TC 75 lädt die Eltern ein

  • Tennis-Mannschaftsmeldungen müssen bis zum 31.01.2019 vorgenommen werden

Christa Wulfert vom Werner TC   lädt die Eltern der Jugendlichen zu einem Informationsgespräch zum Thema „Jugendmannschafts Spielbetrieb“ am Sonntag, den 20.01.2019 um 11.00 Uhr in das Clubhaus im Dahl ein. 

Das Ziel des Tennisclubs ist es, durch gute und verlässliche Trainingsarbeit die Jugend für den Tennissport zu begeistern. Talentierten und interessierten Jugendlichen bietet der WTC 75  die Möglichkeit am Mannschaftspielbetrieb teilzunehmen und die Kinder an den Wettspielbetrieb heranzuführen. Die Mannschaftsmeldungen erfolgen in den  Altersklassen unter 18 Jahren (Jahrgang 2001) bis zu den Jüngsten unter 8 Jahren (Jahrgang 2011 und jünger). 

Bedingt durch die Veränderungen im Schulsystem wird es immer schwieriger, den Jugendspielbetrieb mit vielen Mannschaften zu organisieren.  Hier ist der Tennisclub verstärkt auf die Unterstützung und Hilfe der Eltern angewiesen. Die Eltern tragen zu einem nicht unerheblichen Anteil am Erfolg der Mannschaftswettbewerbe bei. Aus diesem Grunde können  nur noch Jugendliche zum Spielbetrieb angemeldet werden, bei denen auch die Unterstützung der Eltern gegeben ist. 

Von den 130 Jugendlichen des WTC 75 wurden in einer Trainersitzung viele Spieler /innen zu den Mannschaftswettbewerben dieses Sommers vorgeschlagen. Um einen geregelten Spielbetrieb zu gewährleisten bittet die Jugendwartin Christa Wulfert um eine rege Teilnahme der Eltern.   

WTC 75 Jugend startet in das neue Jahr

Auch im Winter heiß begehrt ist für die WTC 75 Jugend die Teilnahme an den Ferientenniscamps  mit Clubtrainer Thomas Dröge. Beim Wintercamp waren täglich die Trainer Thomas Dröge und Luis Wulfert bei den  jungen Tenniscracks im Einsatz, die mit viel Spaß und großem Engagement dabei waren.

Bedingt durch die guten Trainingsmöglichkeiten nutzten die jugendlichen Teilnehmer das Training zur Verbesserung des eigenen Tennisspiels in technischer, taktischer, koordinativer und konditioneller Hinsicht.  Das nächste Tenniscamp findet währen der Osterferien im April  statt.

Im Mai startet die WTC 75 Jugend mit den Mannschaftsmeisterschaften im Tennis. Gemeldet werden wieder Jugendmannschaften in den Altersklassen von unter 8 Jahren im Kleinfeld bis zu den Junioren/-innen der Jahrgänge 2001 in der Altersklasse unter 18 Jahren. Beim Westfälischen Tennisverband müssen bis zum 31.01.2018 die Mannschaftsmeldungen erfolgen. Interessierte Eltern von Jugendlichen, die an den Mannschaftsmeisterschaften der Jugend beim WTC 75 teilnehmen möchten, haben noch die Möglichkeit sich mit den Trainern in Verbindung zu setzen und ihr Kind anzumelden.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen