News

WTC 75 beendet die Winterhallenrunde mit einem Sieg

Die Junioren u 12 des WTC 75 beenden die Wintersaison mit einem 3:0 Sieg und dem zweiten Tabellenplatz

Nach dem Gruppensieg im vergangenen Sommer überzeugten die Junioren unter 12 Jahren auch nach dem Altersklassenwechsel vom Midcourt  in das Großfeld. Alle vier Spieler des Jahrganges 2008 wechselten, das eingespielte Team konnte zusammenbleiben und wurde als zweite Mannschaft der Junioren unter 12 Jahren in der Bezirksklasse gemeldet. 

Lediglich mit nur einer Niederlage gegen den Tabellenersten, der ersten Mannschaft des TC Rinkerode, beendete das Team  mit 3:1 Punkten und 9:3 Matches die Winterhallenrunde an Platz zwei der Tabelle.

Junioren u 12 Bezirksklasse WTC 75 – 1. TC Hiltrup 3:0

Till Müller 6:1, 7:5; Linus Müller 6:0, 6:3 Doppel: Frederick Kooijmann/Felix Beckhove 7:5 ,6:2

In der Sommersaison 2019 wurden in der Altersklasse der Junioren unter 12 Jahren zwei Mannschaften gemeldet. Die erste Mannschaft ist mit den Spielern des Jahrgangs 2007 mit Marcello Gerold, Julius Harling, Joost Neumann und Leo Kocker besetzt. Die zweite Mannschaft tritt in der bewährten Formation an und bestreitet ihr erstes Meisterschaftspiel am 03.05.2019 um 15.15 Uhr gegen den SG GW Telgte auf der Tennisanlage im Dahl.

Start in die Sommersaison beim Werner TC 75

Der „Countdown“ läuft, bald geht es wieder raus auf die frisch instandgesetzten Plätze. Das vor dem Startschuss die  11 Tennisplätze des WTC 75 von einer Platzbaufirma generalüberholt werden ist für den Club im Dahl eine Selbstverständlichkeit. Der 1. Vorsitzende Harald Schauder bittet die Mitglieder den Platzwart beim Aufhängen der Sichtschutzplanen zu unterstützen.  Treffpunkt für die Helfer ist der 13. April  um 10 00 Uhr auf der Clubanlage. Der Clubwirt Josef Wagner hat das Kühlhaus gut gefüllt und kann die fleißigen Helfer mit Essen und Getränken versorgen. 

Zum Einstieg  startet der WTC 75 am gleichen Tag ab ca. 11 30 Uhr mit einem lockeren Doppel-/ Mixed Turnier in die Sommersaison. Eingeladen sind alle Clubmitglieder die bereits am Eröffnungstag den Schläger auf den Aschenplätzen schwingen möchten. Wie immer stellt Sportwart Ralph Flemming schöne Preise zur Verfügung. 

Für acht Jugendliche des WTC 75 geht es bereits Ende April mit den Kreismeisterschaften auf Punktejagt. Bei den Junioren unter 16 Jahren starten Tim-Levin Fischer, Max Havers  und Julius Köckler. Julius Harling und Fredrick Kooijmann vertreten die Junioren unter 12 Jahren. Emily Nattler, Nik Simonsmeier und Florian Gropp wurden in der Altersklasse unter 10 Jahren gemeldet.   

Die Junioren u 18 des WTC 75

Die zweite Mannschaft der Junioren u 18 hat in der Bezirksklasse am vierten Spieltag gegen den SuS Harvest Dorsten mit 2:1 gewonnen. Spannender kann eine Tennisbegegnung kaum sein, beide Einzel wurden ebenso wie das Doppel erst im Match Tiebreak entschieden. Zweimal hatten die Werner Spieler die besseren Nerven und konnten den Gesamtsieg mit nach Hause nehmen.

Tim Baumgart und Linus Lunemann, die im vergangenen Sommer noch erfolgreich bei den Junioren u 15 aufschlugen, hoffen jetzt am letzten Spieltag   ( 23.03.2019) gegen den DJK Albersloh auf einen weiteren Sieg.

In der Sommersaison 2019 werden beide Spieler zusammen mit Finn Rieker und Tim Müller in einer 4er Mannschaft in der Kreisliga an den Start gehen.

Junioren u 18 Bezirksklasse  WTC 75 2- SuS Harvest Dorsten 1   2:1

Tim Baumgart 2:6, 6:4, 10:7; Linus Lunemann 6:3, 2:6, 4:10

Doppel: Baumgart/Lunemann 3:6, 6:2, 10:8 

Die erste Mannschaft der Junioren unter 12 Jahren unterlag dem TV BW Stadtlohn mit 1:2. Julius Harling setzte sich im Einzel mit 6:2 und 6:1 durch. Marcello Gerold gab den ersten Satz mit 5:7 ab und konnte den zweiten Satz aufgrund der abgelaufenen Spielzeit nicht beenden. Das Doppel ging mit 4:6  und 4:6 an den TV BW Stadtlohn.

Zweiter Sieg der WTC 75 Damen in der Münsterlandliga

Auch dem zweiten Sieg der WTC 75 Damen in  der Münsterlandliga befindet sich die Damenmannschaft immer noch auf der abstiegsgefährdeten sechsten Position der Tabelle. 

Die junge Mannschaft hat in der höchsten Liga im Bezirk Münsterland einen schweren Stand. Am letzten Spieltag (23.03.2019) wird sich der Klassenerhalt  in der Begegnung gegen den TC 22 Rheine, zurzeit Platz 5, entscheiden.  

Gegen den gut bekannten Gegner, dem TV Warendorf, hatten die Damen bereits in der Jugend harte umkämpfte Begegnungen auszutragen. Katharina Marek, Jolina Krampe und Marie Barkowski setzten sich in den Einzeln überzeugend durch. Celine Flemming an Position zwei musste im dritten Satz in einen nervenaufreibenden Match Tiebreak in dem sie unglücklich mit 8:10 unterlag.  Beide Doppel gewann das WTC 75 Team in zwei Sätzen.

Damen Münsterlandliga WTC 75  – TV Warendorf 5:1  Katharina Marek 6:2, 6:3; Celine Flemming 6:3, 4:6, 8:10; Jolina  Krampe 6:2, 6:2; Marie Barkowski 6:3, 6:3 Doppel: Marek/Flemming 6:2, 6:2, Krampe/Barkowski 6:3, 6:0

Harmonische Jahreshauptversammlung beim Werner TC 75

Konstante  Mitgliederzahlen und eine ausgeglichene Kassenlage

Die Jahreshauptversammlung des Werner TC 75 fand im 44ten Jahr des Tennisclubs in angenehmer und konstruktiver Atmosphäre im Clubhaus im Dahl statt. Nach der Feststellung der Beschlussfähigkeit und der Genehmigung des Protokolls konnte der 1. Vorsitzende Harald Schauder  den anwesenden  Clubmitgliedern durchweg positives berichten. Der Vorstand wurde einstimmig entlastet und der Tennisclub kann unbesorgt in die neue Saison gehen. 

Angenehm überrascht zeigte sich der 1. Vorsitzende von der großen Anzahl der Clubmitglieder die seiner Einladung gefolgt waren. Ein Dank ging an seine Vorstandskollegen und an die sechs Trainer des Tennisclubs. Nur durch gute, kontinuierliche und zuverlässige Trainingsarbeit ist es möglich auch in dieser Sommersaison wieder 25 Mannschaften zum Spielbetrieb anzumelden. Erfreulich ist, dass viele Jugendliche sowohl in den Jugendmannschaften wie auch in den Erwachsenenmannschaften gemeldet werden konnten.   

Der festangestellte Platzwart kann aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr tätig sein. Die Verhandlungen mit seinem Nachfolger sind fast abgeschlossen,  sodass die Mitglieder auch weiterhin über eine gut gepflegte Platzanlage verfügen können. Die Aufbereitung der Tennisplätze durch eine Fachfirma wird rechtzeitig erfolgen. Bei einer guten Wetterlage steht einer Platzeröffnung in den Osterferien nichts im Wege.  

Kassierer Stefan Havers berichtete, dass das veranschlagte Budget nicht eingehalten werden konnte, da im vergangenen Sommer durch die enorme Hitze sehr hohe Wasserkosten entstanden sind und eine entsprechende Nachzahlung erfolgen musste. Der WTC 75 verfügt über eine gesunde Finanzlage  und ist bereits seit 10 Jahren komplett schuldenfrei. Bei einer weiteren maßvollen Verwaltung der Mitgliedsbeiträge können auch die steigenden Ausgaben getragen werden.  

Mit konstanten Mitgliederzahlen, familienfreundlichen Beiträgen und keinen Mitgliederarbeitsstunden ist der Tennisclub im Dahl gut aufgestellt. Zum Erhebungsstichtag 2018 wurden dem Westfälischen Tennisverband 361 Mitglieder gemeldet, davon 124 Jugendliche unter 18 Jahren. 

Sportwart Ralph Flemming hatte insgesamt 25 Mannschaften von der Münsterlandliga bis zu den Kreisklassen zu verwalten.  Alle Mannschaften belegten durchweg gute Tabellenplätze. In der Wintersaison 2018/2019 nehmen 13Mannschaften am Spielbetrieb teil.

 Mehr als 80 Teilnehmer nahmen an den offenen Stadtmeisterschaften teil. Hier war der WTC 75 mit den meisten Titeln bei den Erwachsenen sowie im Jugendbereich erfolgreichster Verein. Die diesjährigen Stadtmeisterschaften finden turnusgemäß beim TC BW Werne statt.  

Fest eingeplant im Terminplan ist das Saisoneröffnungsturnier für alle Clubmitglieder, die Tenniscamps für die Jugend in allen Ferien und das Abschlagfest. Über alle Aktivitäten werden  die Clubmitglieder über einen Aushang oder per Mail informiert.

Neuland betritt der Tennisclub mit den vom 9. bis 15.09.2019 stattfinden „Werne Open“. Das Ranglistenturnier ist ausgeschrieben für Damen und Herren und für die Altersklassen 30 bis 60ebenfalls Damen und Herren. 

Die Mannschaftsmeisterschaften werden vom 04.05.2019 bis zum 13.07. im Erwachsenenbereich und im Jugendbereich bis zum 06.09. ausgetragen. Die Gruppeneinteilung wird am 16.03. veröffentlicht. 

Jugendwartin Christa Wulfert übernahm die Berichterstattung der Jugend. Auch hier wurde nochmals festgestellt, dass die Jugend leistungsmäßig stark nach vorne drängt und das gute Abschneiden in den Bereichen des Mannschaftssports, sowie bei Turnieren eine positive Reklame für den Tennisclub ist. Als Investition in die Jugend werden satzungsgemäß  Trainingszuschüsse sowie die Kosten des Mannschaftspielbetriebes von Seiten des Vereins übernommen

Im Sommer 2018 gingen 13 Jugendmannschaften an den Start. Den Junioren u10 und u 12 gelang der Gruppensieg.  Die Jugendclubmeisterschaften wurden von den Altersklassen der unter 8jährigen bis unter 15 jährigen gut angenommen. Zum Saisonende konnten zwei Mannschaften als Gruppensieger, die Clubmeister und die Gewinner des Aktivitätenwettbewerbes  geehrt und mit Preisen ausgezeichnet werden.  Ein Highlight  war wieder die Fahrt zu den Gerry Weber open. 

An der Winterhallenrunde nehmen zur Zeit neun Jugendmannschaften teil. Hier sind vordere Tabellenplätze zu verzeichnen. Zum Sommerspielbetrieb 2019 werden 14 Jugendmannschaften in den Altersklassen von unter 8 Jahren bis zu den unter 18jährigen an den Start gehen. 

Lebhaft wurde  über die Grundsanierung der 11 Tennisplätze diskutiert.  Der Vorstand informierte die Mitglieder darüber, dass die Komplettsanierung aufgeschoben wird, bis Mittel aus einem Förderprogramm bereitgestellt werden. Abschließend muss ein entsprechender Mitgliederbeschluss gefasst werden. 

Der geschäftsführende Vorstand:

  1. Vorsitzender Harald Schauder
  2.  Vorsitzender Dirk Hendrix

Geschäftsführer Philipp Marek

Kassierer Stefan HaversSportwart Ralph Flemming

Saisonvorbereitungen beim Werner TC 75

Jugend im Focus – Jahreshauptversammlung am 01.03.2019 

Zur Jahreshauptversammlung lädt der Werner TC alle Mitglieder am Freitag, den 01.03.2019  um 18 00 Uhr in das Clubhaus im Dahl ein. 

Das Meldeverfahren des Westfälischen Tennisverbandes für die Sommersaison 2019 ist abgeschlossen. Wernes größter Tennisclub hat 24 Mannschaften zum offiziellen Spielbetrieb angemeldet.

Mit 10 Mannschaften im Erwachsenen- und 14 im Jugendbereich ist im Sommer reger Spielbetrieb auf der Clubanlage im Dahl in Werne zu erwarten. Beim WTC 75 wurden sowohl die Damen- und Herrenbereiche sowie die Altersklassen bis 60 Jahren besetzt. Die Familienfreundlichkeit des Tennisclubs zeigt sich in der Meldung von zwei Damen 40 und jeweils einer Herren 30 und Herren 40 Mannschaft. In vielen Tennisclubs können nur noch die höheren Altersklassen gemeldet werden.

Mit 14 Jugendmannschaften ist die Kapazität der 11 Platzanlage ausgeschöpft.  

 Alle Altersklassen von unter 8 bis unter 18 Jahren,  konnten sowohl bei den Mädchen wie auch bei den Jungen gut besetzt werden.  Vertreten sind die Spielklassen von der Münsterlandliga bis zu den Kreisklassen.  Aufgrund der großen Spielfreude der Jugend wurden in der Altersklasse der unter 10jährigen vier Mannschaften  gemeldet. Hoch motiviert ist die erste Mannschaft mit Leonhard Hörmann, Kalle Kroes, Henri Geue, Felix Krampe und Lennart Rössing, die bereits als Team in der vergangenen Saison erfolgreich waren.

Die Junioren u 18 des WTC 75 beenden die Wintersaison mit einem 3:0 Sieg

Lediglich mit nur einer Niederlage gegen den Tabellenersten, dem Dorstener TC, konnte die erste Mannschaft Junioren unter 18 Jahren  die Winterhallen-runde an Platz zwei der Tabelle beenden.

In der letzten Begegnung gegen den 1. TC Hiltrup setzten sich Finn Rieker und Tim Müller mit einem überzeugenden 3:0 Sieg durch. Das erfolgreiche Duo gab nur einen Satz an den 1. TC Hiltrup ab. Die Begegnung endete mit 3:0 Matches, 6:0 Sätzen und 36:1 Spielen für den WTC 75.

Für die Sommersaison 2019 wurde in der Altersklasse der Junioren unter 18 Jahren eine Mannschaften mit Finn Rieker, Tim Müller, Tim Baumgart und Linus Lunemann zum Spielbetrieb angemeldet.

Jugend im Fokus beim Werner TC 75

14 Jugendmannschaften gehen im Sommer an den Start

Das Meldeverfahren des Westfälischen Tennisverbandes für die Sommersaison 2019 ist abgeschlossen. Wernes größter Tennisclub hat 24 Mannschaften zum offiziellen Spielbetrieb angemeldet.

Jugendwartin Christa Wulfert hatte die Eltern der Jugendlichen zu einem Informationsgespräch zum Thema „Jugendmannschafts- Spielbetrieb“  in das Clubhaus im Dahl eigeladen. Mehr als 40 Eltern waren gekommen und erklärten sich bereit, die Jugendarbeit beim WTC 75 aktiv zu unterstützen.Um einen geordneten Spielbetrieb durchzuführen, war es wichtig für alle Mannschaften einen Mannschaftsführer bzw. Ansprechpartner zu finden der die Organisation für eine Jugendmannschaft übernimmt.

Da sich für alle Jugendmannschaften Eltern bereit erklärt haben diese Funktion zu übernehmen, kann der WTC 75 in diesem Sommer 14 Jugendmannschaften in die Wettbewerbe schicken. Alle Altersklassen von unter 8 bis unter 18 Jahren,  konnten sowohl bei den Mädchen wie auch bei den Jungen gut besetzt werden.  Vertreten sind die Spielklassen von der Münsterlandliga bis zu den Kreisklassen. 

Die unter 10jährigen spielen noch im verkleinerten Midcourtfeld. Hier ist eine Mannschaftsmeldung sowohl gemischt (Jungen und Mädchen) als auch gleichgeschlechtlich möglich. Aufgrund der großen Spielfreude der Jugend wurden in dieser Altersklasse vier Mannschaften  gemeldet. Hoch motiviert ist die erste Mannschaft mit Leonhard Hörmann, Kalle Kroes, Henri Geue, Felix Krampe und Lennart Rössing, die bereits als Team in der vergangenen Saison erfolgreich waren.

Tennis im Einzel und Doppel, sowie Konditions- und Koordinations-wettbewerbe  hat die Mannschaft der Jüngsten im Kleinfeld zu bewältigen.      

Zur Jahreshauptversammlung lädt der Werner TC alle Mitglieder am Freitag, den 01.03.2019  um 18 00 Uhr in das Clubhaus im Dahl ein. 

Juniorinnen u 18 des WTC 75 weiterhin erfolgreich

Die dritte Mannschaft der Juniorinnen unter 18 Jahren des WTC 75 überzeugte  in der Winterhallenrunde. Das Nachbarschaftsduell gegen den TV Nordkirchen gewannen Johanna Baumeister und Laura Schnittger deutlich mit 3:0. Durch diesen Sieg rückte die Mannschaft auf den Platz drei der Tabelle hoch. Am letzten Spieltag (23:02.2019) steht nur noch die Begegnung gegen den viertplatzierten, dem Hünenburger TC, auf dem Spielplan. 

Juniorinnen u 18 Bezirksklasse WTC 75 3– TC RW Nordkirchen  3:0

Johanna Baumeister –  Johanna Wilde 6:2, 6:0; Laura Schnittger – Josefa Bungert 6:3, 6:3

Doppel: Baumeister/Schnittger – Wilde/Bungert 6:4, 6:3

Remis für die Herren des WTC 75

Verlorene Doppel kosten den Sieg

Beide Herrenmannschaften des WTC 75 trennten sich am vierten Spieltag mit einem 3:3 von den jeweiligen Gegnern. Die Siege wurden zweimal im Match Tiebreak des dritten Satzes eingebüßt.

In einem Duell auf Augenhöhe gewann die erste Mannschaft des WTC 75 drei hart umkämpfte Einzel und ging mit 3:1 in Führung. Sportwart Ralph Flemming wurde als Wahlspieler und Ersatz für Finn Rieker im ersten Doppel eingesetzt. Das Vorstandsdoppel mit Ralph Flemming und Geschäftsführer Philipp Marek unterlag ebenso wie das zweite Doppel mit Frederic Honé und Lennart Wulfert in zwei Sätzen. Damit fehlt dem ersten Herrenteam immer noch ein Sieg um den abstiegsgefährdeten sechsten Tabellenplatz zu verlassen.

Herren Bezirksklasse WTC 75 I – TC GW Ahaus II 3:3

Philipp Marek 6:4, 6:2; Finn Rieker 7:5, 6:4; Frederic Honé 4:6, 6:2, 15:13; Lennart Wulfert 4:6, 5:7

Doppel: Marek/Flemming 4:6, 6:1, 4:10; Honé/L. Wulfert 4:6, 1:6 

Die zweite Herrenmannschaft hatte mit dem TC St. Mauritz ebenfalls einen schwer zu spielenden Gegner zu Gast. Nach den gewonnenen Einzeln von Luis Wulfert und Philipp Baumeister musste auf jeden Fall ein Doppel gewonnen werden um ein 3:3 zu erreichen. Für Max Havers kam an Position eins Dennis Lunemann in das erste Doppel. Zusammen mit Luis Wulfert wurde das Doppel souverän gewonnen. Janning Wulfert und Philipp Baumeister verloren nach einem packenden Match unglücklich mit 6:3, 6:7 und 8:10. Der zweiten Mannschaft reicht das Remis zum sicheren vierten Tabellenplatz. Am 23.0.2.2019 steht die Begegnung gegen den Tabellenletzten, dem Hünenburger TC, auf dem Spielplan.

Herren Kreisliga WTC 75 II – TC ST. Mauritz I 3:3

Luis Wulfert 6:4, 6:2; Janning Wulfert 4:6, 6:7; Max Havers 1:6, 3:6; Philipp Baumeister 6:0, 6:2

Doppel: Lunemann/L. Wulfert 6:3, 6:0; J. Wulfert /Baumeister 6:3, 6:7, 8:10

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen