Herren 40 Mannschaften des WTC 75 im Gleichschritt

Herren 40 Mannschaften des WTC 75 im Gleichschritt

Zwei erste Tabellenplätze

Besser kann es nicht laufen, beide Herrenmannschaften der Altersklasse über 40 Jahre waren  sich am zweiten  Spieltag mehr als einig. Mit deutlichen Siegen belegen beide Mannschaften die Spitzenpositionen. 

Die erste Mannschaft konnte in der Bezirksliga mit einem deutlichen 5:1 Siegen gegen den TC Drensteinfurt punkten. An Position eins musste Christian Walter, in seinem ersten Einzeleinsatz  dieser Wintersaison, eine unglückliche Niederlage mit 8:10 im Match Tie Break des dritten Satzes hinnehmen und damit den einzigen Punkt abgeben. Die weiteren drei Einzel wurden souverän gewonnen und die Gegner verzichteten auf die Austragung der Doppel.

Herren 40 Bezirksliga WTC 75 1- TC Drensteinfurt 5:1

Christian Walter 7:6, 3:6, 8:10; Thorsten Möller 6:3, 6:2; Klaus Rohmann 6:1, 6:0; Christian Schmidt 6:2, 6:4 

Doppel: ohne Spiel für den WTC 75 

Die zweite Mannschaft der Herren 40 hatte den SV Gescher zu Gast und konnte sich mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung mit 6:0 durchsetzen. Lediglich Thomas Baumgart gab im Einzel ebenso wie  das Doppel Baumgart/Havers  einen Satz ab. Ein deutlicher Sieg mit 6:0 Matches und 12:2 Sätzen für den WTC 75  und Platz eins der Tabelle verteidigt.

Herren 40 Kreisliga WTC 75 2 – SV Gescher 6:0

Thorsten Luig 6:3, 7:6; Thomas Baumgart 2:6, 6:4, 10:5; Stefan Havers 6:3, 6:0; Thomas Hoselmann 6:0, 6:1

Doppel: Baumgart/Havers 7:6, 0:6, 10:6; Hoselmann/Behler 6:4, 6:4  

Die erste Herrenmannschaft hatte gegen die TG Selm einen schlechten Tag erwischt. Die ersten beiden Einzel gingen ebenso wie das erste Doppel deutlich an die gegnerische Mannschaft. Frederic Honé unterlag unglücklich mit 6:1, 3:6 und 4:10. Nur Dennis Lunemann gewann an Position vier ebenso wie im Doppel mit Max Finke. 

Herren Bezirksklasse WTC 75 1 – TG Selm 2  2:4

Finn Rieker 0:6, 0:6; Max Finke 1:6, 4:6; Frederic Honé 6:1, 3:6, 4:10, Dennis Lunemann 6:2, 6:3

Doppel: Rieker/Honé 1:6, 1:6; Finke/Lunemann 6:3, 6:2

Die zweite Herrenmannschaft trennte sich mit einem ausgeglichenen 3:3 und jeweils einem Tabellenpunkt von der zweiten Mannschaft  des TC St. Mauritz. Den zwei Siegen von Lennart Wulfert und Tim Baumgart in der ersten Spielrunde folgten zwei Niederlagen von Tim Müller und Janning Wulfert. Damit war bei einem Spielstand von 2:2 nach den Einzeln der Spielausgang offen. Luis Wulfert, trotz viermonatiger Tennispause, trat mit Max Havers, als jüngster erst 15jähriger Spieler der Mannschaft, im ersten Doppel an. Das zweite Doppel wurde mit  Tim Müller und Tim Baumgart besetzt, die beide auch in der ersten Mannschaft der Junioren unter 18 Jahren spielen. Die Hoffnung, beide Doppel zu gewinnen erfüllte sich nicht. Nach einem spannenden ersten Satz überzeugten Tim Müller und Tim Baumgart mit 7:5 und 6:1 und sorgten für ein ausgeglichenes Ergebnis.

Herren 1. Kreisklasse WTC 75 2 – TC ST. Mauritz 2 3:3

Lennart Wulfert 6:3, 6:2; Tim Müller 3:6, 1:6; Janning Wulfert 3:6, 3:6; Tim Baumgart 1:6, 7:6; 10:8

Doppel: Luis Wulfert/Max Havers 2:6, 6:4, 7:10; Müller/Baumgart 7:5, 6:1

Über den Autor

ralphflemming administrator

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen